AK50 Herren I/II Saisonrückblick

1

Saisonrückblick AK50 I/II

Für unsere AK 50-Herren-Mannschaften war dieses Jahr, wie für alle anderen auch, außergewöhnlich. Nach dem Lock-down konnten die Golfanlagen wieder öffnen, doch an einen gewöhnlichen Ligabetrieb war nicht zu denken. Die Termine der Spieltage wurden reihenweise abgesagt, bis dann doch am 15.09. ein halbwegs regulärer Spieltag ausgetragen werden konnte. Unsere 1. Mannschaft trat dazu in der 2. BWGV-Liga in Niederreutin an, die 2. Mannschaft in der 4. Liga in Glashofen-Neusaß. Der Plan war für die Erste einen oberen Tabellenplatz zu erreichen, für die Zweite war ganz klar der Wiederaufstieg in die 3. Liga die von Kapitän Jürgen Jäger ausgegebene Maxime.
Und tatsächlich erreichte die Erste um J. Jäger mit S. Lehmann-von Lenski, J. Walz, R. Fröhlich, R. Liehs und J. Meyer in Niederreutin einen respektablen 3. Platz bei 60 Schlägen über Par und jeweils einem Schlag mehr als der Zweit- und Erstplatzierte. Damit war der Verbleib in der 2 Liga gesichert.
Das Team der Zweiten mit Bernd Hasenhündl als Mannschaftsführer, H.-J. Focken, P. Silva, M. Sommer, H. Engels und M. Barisic, konnte mit gespielten 80 über Par und 14 Schlägen Abstand vor dem 2. Platz den Sieg in Glashofen-Neusaß deutlich einfahren. Und dies bei wirklich sehr schwierigen, weil sehr trockenen Platzverhältnissen im Odenwald. Folglich war der Weg zum Aufstiegsspiel geebnet.
Der BWGV legte dann den GC Ravensburg als Austragungsort am 10.10. fest. Schon freitags deutete sich ein regennasser Tag an, der keine angenehmen Bedingungen ahnen ließ. Mit B. Hasenhündl als Kapitän, sollten dann M. Sommer, C. Edelmann, H.-J. Focken, M. Barisic und H. Engels antreten. Nach einer ersten Verschiebung wurde aufgrund des Dauerregens und der unspielbaren Platzverhältnisse das Aufstiegsspiel gegen 10:30 Uhr abgesagt. Einerseits bedauerlich, hatten doch alle eine weite Anreise auf sich genommen, aber andererseits wäre unter solchen Bedingungen ein fairer Wettbewerb nicht möglich gewesen.
Als Alternative sollte kurzfristig ein Ersatztermin anberaumt werden, der dann aber ebenso schnell auch wieder gecancelt wurde. Der BWGV entschied sich für eine Lösung am „grünen“ Tisch und aufgrund des guten Ergebnisses vom Spieltag in Glashofen ist unsere 2. Mannschaft nun doch wieder in die 3 Liga aufgestiegen. Der „Betriebsunfall“ Abstieg ist somit egalisiert und die Saison 2021 kann kommen.
Wir bedanken uns bei allen Spielern, unserem Kapitän Jürgen und seinem Co-Kapitän Bernd sowie unseren Trainern Jelto und Benny für das Engagement, die Unterstützung und Kameradschaft.
Wir freuen uns auf eine gesunde und hoffentlich einigermaßen reguläre Saison 2021.
Andreas Lonscher