Herrengolf – Jeep Golf Cup

Thomas Brunold „Jeep Golf Cup“

Bei hochsommerlichen Temperaturen war der dreizehnte Jeep Golf Cup eine schweißtreibende Angelegenheit. Unser besonderer Dank gilt dem treuen Sponsor Thomas Brunold. Dieses Turnier wurde von ihm bereits zum dreizehnten Mal gesponsert und fast fünfzig Herrengolfer folgten seiner Einladung. Die Zwischenverpflegung und das Abendessen wurden von Lars Miksch vorzüglich zubereitet. Die Sieger konnten sich über flauschige Badetücher als Preis freuen.

Die Sieger:
Bruttosieger:               Jürgen Walz
Netto Klasse A:           Ralph Heide
Netto Klasse B:           Bernhardt Haas (Korswandt GP)
Netto Klasse C:           Peter Fischer
Nearest to the Pin:     Klaus Luge
Longest Drive:            Axel Böhe

Ein Lob auch an das Greenkeeping für den hervorragenden Zustand des Platzes.

Ich habe von Spielern gehört, die sich über einen fünften Rang gefreut haben. Wenn man sich über einen fünften Platz freut, liegt das möglicherweise daran, dass man nicht das Zeug hat, um zu gewinnen. – Micky Wright –

Herrengolf – Millerntor Cup

Millerntor Cup am 23.05.2018 Wenn auf der Clubhausterrasse die Glockenschläge von „Hells Belth“ACDC erklingen, ist jedem Herrengolfer klar, das Turnier unserer Sankt Pauli Fan`s Ute und Lars Miksch findet statt. Auf dem Grün des Lochs 9 Gelb sind nicht nur die Glockenschläge deutlich zu hören, sondern man wird auch mit einer „Kaltschale“ empfangen. Bei völlig untypischen Hamburger Wetter „Sonne pur“ waren über 50 Herrengolfer am Start und ermittelten die Siegerpaare in einem klassischen Vierer. Gewonnen haben: Brutto:                       Michael Schneider/Bernd Bierhalter Netto Klasse A:         Ernst Reimold/Alfred Brodt Netto Klasse B:         Werner Stalp/Norbert Palenta Nearest to the Pin:   Manfred Bötzle Longest Drive:          Bernd Hasenhündl Neben der köstlichen Zwischenrundenverpflegung Fischbrötchen in verschiedenen Variationen wurde der Abend abgerundet mit „Surf and Turf“ Burgern und anderen Köstlichkeiten. Ein herzliches Dankeschön an unser Sponsorenpaar, das Küchen- und das immer freundliche Serviceteam. Nicht unerwähnt lassen wollen wir den hervorragenden Zustand des Platzes, hier ein großes Lob an das Greenkeepingteam. Wenn man das Fairway des Lebens hinuntergeht, sollte man von Zeit zu Zeit innehalten und an den Blumen riechen, die am Wegrand stehen. Man spielt nur eine Runde. – Ben Hogan –

Herrengolf – Orthoconsult Cup

Orthoconsult Cup

Bei bestem Golfwetter fand der diesjährige „Orthoconsult Cup“ statt. 44 Herrengolfer gingen bei dem ersten vorgabewirksamen Turnier des Herrengolfjahres 2018 an den Start. Unser Dankeschön gilt unserem treuen Sponsor Martin Kamp für die Ausrichtung dieses Turniers. Die Spielergebisse waren trotz des hervorragenden Zustandes des Platzes noch nicht an der oberen Grenze angelangt.

Die Sieger:
Brutto alle Klassen:               Jürgen Walz
Netto Klasse A:                     Alexander Forster
Netto Klasse B:                     Manfred Bötzle
Netto Klasse C:                     Richard Stuck

Vor der Siegerehrung konnten wieder einmal die Kochkünste von Lars Miksch bewundert werden und der Men`s Kapitän Klaus Luge erhielt vom Sponsor eine Magnumflasche Rotwein für seinen unermüdlichen Einsatz. Ein gelungenes Turnier fand seinen Abschluss, mit dem einen oder anderen Glas Wein, in geselliger Runde.

Es gibt nur zwei Arten von Menschen: Golfer und Nicht-Golfer.  – Raymond Federmann –

Herrengolf – 13 Jahre Traveler Cup

13. Traveler Cup 2017 am Lago d`Orta

Am 3. Oktober 2017 trafen sich 20 Herrengolfer und der Herrengolfcaptain des GC Schloss Weitenburg im Hotel San Rocco am Lago d`Orta Italien. Bei bestem Spätsommerwetter, täglich um die 20 Grad, wurden vier Mal die Schläger geschwungen. Im Vordergrund stand nicht wie sonst der sportliche Erfolg, sondern die Unterhaltung und das Vergnügen. Lediglich am Donnerstag wurde etwas ernster, den es ging darum, dass der Tagessieger das Ziel für den Ausflug 2018 bestimmendarf. In einem Stablefordwettkampf gewann Friedbert Schaul und wir wünschen ihm eine glückliche Hand bei der Wahl des nächsten Ausflugsziels.

Ein besonderer Dank gilt unserem Sponsor für den 4-er Texasscramble Prof. Dr. Willi Alda am Freitag, der alle Teilnehmer mit einer köstlichen Flasche Grappa überraschte. Der Golftag wurde jeweils auf der Terrasse des besuchten Golfclubs abgerundet, es wurde folgende Plätze gespielt:
BOGOGNO GOLF CLUB ( zwei Mal)
GOLF CLUB CASTELCONTURABIA
GOLF CLUB LE ROBINIE

Alle Plätze befanden sich in einem hervorragenden Zustand und insbesondere BOGOGNO beeindruckte durch einen traumhaften Blick auf die Bergkette Monte Rosa.
Alle Golftage wurden durch den Besuch unterschiedlicher italienscher Restaurants beendet.
Am Sonntag, den 8.10. erfolgte dann die Rückreise nach einer gelungenen Golfreise.

Golf ist wie eine Liebesaffäre: Nimmt man es nicht ernst, macht es keinen Spaß; nimmt man es aber ernst, so bricht es einem das Herz. – Arnold Daly –

Herren Golf Blog

Herren Golf Blog

© Golf- und Landclub Schloss Liebenstein e.V.
Version 2.1  Januar 2020

Homepage-Sicherheit