Herrengolf – Alfred Schopf Challenge

Nachdem die ersten Flight`s zum Teil bei Starkregen gestartet waren hatte der Wettergott ein Einsehen und die Niederschläge hörten auf bzw. ließen nach. Die Leistungen der siebenunddreißig gestarteten Herrengolfer waren so abwechslungsreich wie das Wetter. Hervor stach an diesem Tag ein Viererflight, der spontan den Namen „Die Ü-Dreihundert“ erhielt, das Durchschnittsalter der Spieler lag bei knapp achtzig Jahren.

Bedanken dürfen uns bei unserem treuen Sponsor „Alfred Schopf“, der dieses Turnier seit vielen Jahren ausrichtet.

Die Sieger:

Brutto alle Klassen Richard Fröhlich
Netto Klasse A: Helmut Müller
Netto Klasse B: Peter Wörner
Netto Klasse C: Axel Wörner
Nearest to the Pin: Milan Barisic
Longest Drive: Jürgen Seidler

Abgerundet wurde der Tag mit einer launigen Siegerehrung, einem guten Dreigang Menu und manchem Glas Wein.

Golf ist so beliebt, weil es einfach das tollste Spiel ist, bei dem man schlecht sein kann. – Alan Alexander Milne