Events Blog

Wenn Schafe auf dem Golfplatz grasen

Wenn Schafe auf dem Golfplatz grasen 

Tierische Platzpfleger in Neckarwestheim

 

 

 

 

 

Link zum Artikel von SWR Aktuell:

Württemberg Golf Ralley Finale in Schloss Monrepos

Traumhaftes Wetter bei der Final-Premiere

Das Finale der Württemberg Golf Rallye wurde am Samstag, den 15.09.2018 auf der Anlage des GC Schloss Monrepos ausgetragen. Die Württemberg Golf Rallye ist eine 9-Loch Turnierserie, die im Jahr 2018 erstmals von Hofkammer.Golf, einem Partnerverbund der vier auf Grund- und Boden der Hofkammer des Hauses Württemberg liegenden Golfanlagen – GC Schloss Monrepos, GC Schloss Liebenstein, GC Domäne Niederreutin und GC Schönbuch – ausgerichtet wurde. Auf jeder der vier Anlagen wurden je vier Qualifikationsturniere gespielt, deren Gewinner sich für das Finale auf der Domäne Monrepos qualifiziert haben. Das Finale konnte bei traumhaftem Wetter über 9 Löcher ausgespielt werden – natürlich in gemischten Flights, sodass sich die Mitglieder aus den vier Clubs kennenlernen konnten. Bei bester Stimmung und guten Platzverhältnissen begann das Final-Highlight am Nachmittag mit dem Golfspiel. Im Anschluss an die Golfrunde lud das ebenfalls auf Monrepos beheimatete Weingut Herzog von Württemberg zum Sektempfang und exklusiver Weinprobe ein. Monrepos-Präsident Udo Strehl begrüßte im Namen der ebenfalls anwesenden Präsidenten Jürgen Schmidt (Schönbuch), Hans-Heinrich Brendecke (Niederreutin) und Ditmar Staudt (Vorstandsmitglied Liebenstein) zu Beginn der Weinprobe alle 75 Finalisten herzlich und bedankte sich für den großen Zuspruch bei der Erst-Auflage der Württemberg Golf Rallye. Im Folgenden stellte Claudia Krügele (kfm. Leitung Weingut) das Weingut Herzog von Württemberg vor und begeisterte die Gäste im „heiligen Keller“ für die exzellenten Produkte aus der Hofkammer Kellerei. Nach der Weinprobe genoss die Final-Gesellschaft den Abend im Wintergarten des Schlosshotel Monrepos, welches ein besonders feines Buffet vorbereitet hatte. Im Rahmen der Siegerehrung erläuterte Schönbuch Geschäftsführer Marc-Frederik Elsäßer die Idee des Partnerverbund Hofkammer.Golf und betonte die daraus entstehenden Mehrwerte für die Mitglieder der Clubs. Im Folgenden bedankten sich Elsäßer zusammen mit Monrepos Clubmanager Klaus Pfannkuch herzlich bei den Sponsoren der Württemberg Golf Rallye – Golfstore Lloyd (Monrepos/Niederreutin), Clubgastronomie Liebenstein, Weingut Herzog von Württemberg, Schlosshotel Monrepos und Brunold Automobile (Alfa Romeo). Die Sieger kamen verteilt aus allen vier Clubs und durften sich über Magnum Flaschen aus dem Hause Württemberg freuen. Bei einer zwar nicht ausgespielten, aber für die Zukunft denkbaren, Clubwertung hätte im Netto Monrepos und im Brutto Niederreutin gewonnen. Besonderer Jubel kam bei den Gewinnern der anschließenden Tombola auf, in welcher das Schlosshotel Monrepos ein 3-Gänge Menü in der Gutsschenke sowie eine Übernachtung für 2 Personen im Hotel stiftete. Einzel-Brutto Siegerin Claudia Dose-Kraft (Schönbuch) fasste den Tag im Rahmen ihrer Bruttorede wie folgt zusammen, „ein wunderbares Format, um die Plätze in der Nähe kennenzulernen und ein besonderes Finale erleben zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch an die Vertreter der vier Clubs für diese positive Initiative – wir freuen uns auf die Fortsetzung. Herzlichen Dank!“.

SOMMERFEST 2018

Sommerfest am 07.Juli 2018

Nachdem Deutschland bereits in der Vorrunde gescheitert war, konnte das diesjährige Sommerfest ohne Zeitdruck durchgeführt werden. Bei angenehmer Sommertemperatur waren alle Tische im Hof gegen 19.00 Uhr belegt. Das Gastroteam von Ute und Lars überraschte die Gäste mit einer großen Bar an der diese ohne Wartezeiten mit den notwendigen Flüssigkeiten versorgt wurden. Ein wunderbares Barbecue mit allerlei zusätzlichen Köstlichkeiten verwöhnten die Gaumen der Besucher. Nach einer kurzen Begrüßungsrede spielte die „Überraschungsband“ Rollers groß auf und das Tanzbein wurde nach anfänglichem Zögern bis gegen Mitternacht kräftig geschwungen. Den Abschluss eines harmonischen Abends bildete, fast schon traditionell, das Lied „Marmor, Stein und Eisen bricht…“. Alle die dieses Jahr nicht dabei sein konnten oder waren haben etwas versäumt.

1. Gourmetessen mit Weinprobe

  1. Gourmetessen mit Weinprobe

 

Am 16. März 2018 konnte der Vorstand für Veranstaltungen, Ditmar Staudt, 35 Golferinnen/Golfer im Panoramaweingut Baumgärtner in Hohenhaslach begrüßen, um einen genussvollen Abend zu verbringen und den herrlichen Ausblick ins Tal zu genießen. Das von Lars Miksch exzellent zubereitete fünf Gang Menü wurde begleitet von den Spitzenweinen des Panoramaweingutes Baumgärtner. Sowohl Lars Miksch als auch Reinhard Baumgärtner meisterten die Herausforderungen hervorragend. Jeder Gang des Essens und die dazugehörenden Weine überzeugten die Gäste. Um etwas Platz für das Dessert- und Käsebuffet zu schaffen fand ein Kellerrundgang, mit einem Besuch im Fasskeller, statt. Hier erläuterte Herr Baumgärtner den Aufbau der Gesteinsschichten und gab einen Einblick in die noch junge Geschichte des Weingutes. Der genussvolle Abend wurde abgerundet durch ein Weinbuffet und lebhaften Gesprächen unter Freunden, die der Golfsport verbindet. Die Gäste waren sich einig, dass die Veranstaltung einer Wiederholung bedarf.

Wer Wein trinkt schläft gut. Wer gut schläft sündigt nicht. Wer nicht sündigt wird selig. Wer also gut Wein trinkt, wird selig. – William Shakespeare –

Wenn ich erregt bin, gibt es nur ein Mittel mich völlig zu beruhigen: Essen. – Oscar Wild –

 

Sommerfest 2017

Bei bestem Sommerwetter und guter Beteiligung fand das diesjährige Sommerfest neben und vor dem Clubhaus statt. Fleißige Kräfte hatten alles gut vorbereitet, vielen Dank dafür. Die Grill- und die Getränkestation waren stark frequentiert und der Grillmeister (Lars) wurde ob seiner Standfestigkeit, bei vermutlich 20 Grad zusätzlich, von allen bewundert.

In einer kurzen Ansprache lobte der Präsident die gute Arbeit des Greenkeepingteams, des Hausmeister, der Gastronomie, des Trainerteams und der Geschäftsstelle. Die Anwesenden waren sich alle einig, unsere Anlage und unser Club ist einmalig. 

Die musikalische Untermalung, wurde für diesen Abend, von der Band „Frits Cats“ geliefert. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, vermutlich auf Grund der Hitze, gelang es der Band die zahlreichen Gäste auf die Tanzfläche zu locken und je später die „Nacht“, desto ausgelassener wurde die Stimmung. Wie lange letztendlich getanzt wurde bekam der Schreiber dieser Zeilen nicht mehr mit er vermutet jedoch bis weit nach Mitternacht.

Zur Bildergalerie

Ditmar Staudt

© 2018 Golf- und Landclub Schloss Liebenstein e.V.

Homepage-Sicherheit