Mailpoet
Freitag, den 6. November 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder,

ganz unbemerkt im Schatten der Corona-Thematik hat er uns gestern und heute kalt erwischt – der erste Nachtfrost! Trotz den Corona-Einschränkungen gelten auch diesen Herbst und Winter, dass bei Raureif, Frost oder ggf. Schnee der Golfplatz gesperrt ist. Unsere Greenkeeper hängen dann die Ketten an den ersten Abschlägen ein und versperren so den Zugang. Eine gebuchte Startzeit, die auf Grund der oben genannten Gründen nicht wahrgenommen werden kann, verfällt! Eine Startzeit erlaubt nicht, die Kette auszuhängen und auf den Platz zugehen, so wie es vorgekommen ist. Wir versuchen auf Grund der aktuellen Gegebenheiten wie Wolken, Temperatur und Wind abzuschätzen, wann wir die Plätze wieder für das Spiel öffnen können.

Leider mussten wir alle Startzeiten bis 10:00 Uhr kurzfristig stornieren. Bitte denken Sie in den kommenden Wochen daran, vor Abfahrt zu Hause ins Internet zu schauen. Wir versuchen eventuelle Platzsperrungen so schnell wie möglich online zu stellen. Aber manchmal hilft auch der Blick auf die Webcam – ist die Bahn Gelb 9 mehr weiß als grün kann man von Bodenfrost ausgehen. Da erfahrungsgemäß der gelbe Kurs eine Stunde vor Rot oder Blau bespielbar ist, werden wir nun Gelb als ersten Teil der 18-Loch-Runde spielen. Ich erinnere hier nochmals daran, dass wer nur 9 Loch spielen will, bitte auch den 9-Loch-Kurs bucht und nicht den 18-Loch-Kurs, um dann nach der Gelb wieder aufzuhören. Gerade in der jetzigen Situation wäre dies äußerst unfair denen gegenüber, die 18-Loch spielen wollen.

Das wir spielen dürfen macht uns alle froh – die Golfer in Hessen dürfen dies seit Donnerstag nicht mehr. Aber es wollen auch ALLE spielen. Wir haben über 1.300 Mitglieder, am Tag können aber leider nur 160-180 Spieler auf die Runde gehen. Wir haben das Buchungssystem dieser Situation angepasst. Ab heute können Sie Startzeiten nur noch einmal am Tag buchen - und dies maximal dreimal die Woche. Das heißt aber nicht, dass ab dann nicht gebuchte Startzeiten ungenutzt verfallen. Startzeiten, die zwei Stunden vorher nicht gebucht sind, können über das Sekretariat gebucht werden, auch wenn die persönlichen Einstellungen dies nicht mehr zulassen.

Ab Freitag, den 13. November, sind nur noch zwei Personen pro Startzeit buchbar – dann im 10 Minutentakt. Familien aus dem gleichen Haushalt bitten wir dann, bei mehr als zwei Spielern dies im Sekretariat anzumelden, damit wir die Nachverfolgungsauflagen erfüllen können. An dieser Stelle nochmals die geltenden Regeln:
  • Pro Startzeit können zwei Spieler aus zwei Haushalten gemeinsam auf die Runde gehen.
  • Drei und vier Spieler nur dann, wenn sie im selben Haushalt leben (Familien).
  • Das heißt ein Ehepaar mit einem Freund (= drei Spieler aus zwei Haushalten), zwei Ehepaare (= vier Spieler aus zwei Haushalten), drei Freunde (=drei Spieler aus drei Haushalten) oder Eltern mit einem Kind, das nicht mehr zu Hause wohnt, sind somit nicht erlaubt. Wir sind dann gezwungen, die Startzeiten zu stornieren.
Ich wünsche Ihnen - trotz der gegenwärtigen Einschränkungen - noch ein paar schöne Runden auf Liebenstein. Aber bleiben Sie vor allem gesund!

Mit herzlichen Grüßen aus Liebenstein
Ihr

Holger Meyer
Geschäftsführer