Mailpoet

Samstag, den 8. August 2020

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Gäste,

des einen Freud ist des anderen Leid – so ist es auch mit der derzeitigen Hitze, die uns noch ein paar Tagen „beschäftigen“ wird. Leere Startzeiten um die Mittagszeit, dafür gut gebucht in den Morgen- und Abendstunden, ausgebuchte e-Carts und leider auch „goldene“ und „betonharte“ Fairways. Letzteres ist leider nicht zu vermeiden. Bereits vor drei Wochen haben wir die Beregnung der Fairways eingestellt. Zum einen aus Kostengründen, zum anderen der Tatsache geschuldet, dass wir mit der bestehenden Beregnungsanlage gar nicht soviel Wasser auf den Platz bringen können, wie wir müssten. Es wird immer erkennbarer, dass Wasser ein Thema der Zukunft sein wird.

Doch auch für unsere Turniere ist diese Hitze ein zusätzlicher Faktor und geringere Teilnehmerzahlen sind die Folge. Doch wir lassen uns davon nicht unterkriegen und bleiben weiter am Ball.

Kampf der Geschlechter – ein beliebtes Traditionsturnier des Herrengolf, welches von Helmut Haug und seiner Firma Stanton Chase gesponsert wird. Ein weiteres Highlight-Turnier der Saison! Ausgetragen wird das Turnier am Mittwoch, dem 12. August. Gespielt wird ein Vierer-Auswahldrive, also ein schnelles Spiel für heißes Wetter!

Am Freitag, 14. August, findet die 7. Mercedes-Benz AWGC statt – 9-Loch vorgabenwirksam.

Ein für den Club wichtiges Turnier ist das 2. Bring-a-friend-Turnier am Samstag, 15. August. Um 12:00 Uhr starten wir mit der Begrüßung im Innenhof. Dann gehen Ihre Gäste mit den Trainern auf die Range und schnuppern in unseren Sport. Parallel dazu spielen Sie, liebe Mitglieder, ein Turnier auf dem roten Kurs. An Gelb 1 stoßen dann, nach einer kleinen Stärkung, Ihre Gäste dazu und Sie starten ins Gäste-Turnier – 1 Turnier mit 2 Wertungen. Noch haben wir die Teilnehmerzahl des 1. Bring-a-friend-Turnier nicht erreicht - melden Sie sich an!

Und für die Jagd nach dem Handicap findet am Tag darauf, am Sonntag, den 16. August, die Sonntagstrophy statt – 18-Loch vorgabenwirksam!

Wie Eingangs bereits geschildert, ist die Hitze eine Belastung für unsere Plätze. Und wir Golfer tragen zu noch mehr Stress bei. Insbesondere dann, wenn wir uns nicht an die Regeln halten, wie z. B. folgendes Bild zeigt:
Grün Blau 4
Mit dem Trolley über das Grün fahren ist ein absolutes NoGo! Auch mit dem Trolley zwischen Grün und Bunker fahren ist weltweit nicht erwünscht. Bitte achten Sie auf Ihre Wegewahl!
By the way: das Bild ist in den frühen Morgenstunden entstanden. Laut Platzbelegung hätte allerdings kein Spieler unterwegs sein dürfen, Startzeiten waren erst später vergeben. Dieses Verhalten kann dem Club erheblichen Schaden in Form von Sanktionen bis hin zur Schließung einbringen. Wir müssen jederzeit in der Lage sein, nachzuvollziehen, wer wann auf der Anlage war. Halten sich einzelne Golfer nicht an diese Regeln, gefährden sie nicht nur die Öffnung der Golfanlage, sie gefährden auch unser aller Gesundheit!

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein weiteres Photo abgebildet werden: ein PKW parkt auf den Kurzzeitparkplätzen so schräg, das 2 Parkplätze beansprucht werden. Aus nachvollziehbaren Gründen schreiben wir lieber darüber. Bitte beachten Sie die Parkmarkierungen auf dem Boden, die beim Einparken helfen. Und beachten Sie, dass es Kurzzeitparkplätze sind, also Parkplätze die für 20 Minuten ausgelegt sind. Genug Zeit zum be- und entladen des PKWs, jedoch zu kurz für Besuche in der Gastronomie oder für eine Runde Golf. Bitte halten Sie sich aus Respekt an diese zeitliche Begrenzung. Absolutes Park- und Halteverbot herrscht vor dem Fachwerkhaus, und das aus gutem Grund. Die Straße wird durch parkende Fahrzeuge deutlich verengt, so dass es für größere Fahrzeuge, zum Beispiel Feuerwehrautos, schwer wird, die Kurve zu nehmen. Dort parkende Fahrzeuge werden wir zukünftig abschleppen lassen! Wir danken für Ihr Verständnis!

Ich wünsche Ihnen nun noch viele sonnige Golfrunden. Denken Sie an ausreichenden Sonnenschutz und vor allem genug Flüssigkeit.

Mit herzlichen Grüßen aus Liebenstein
Ihr

Holger Meyer
Geschäftsführer