Mailpoet

Freitag, den 3. April 2020

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Gäste,

wir haben versprochen Sie einmal die Woche über die aktuelle Situation zu informieren und Ihnen zu berichten was die letzten Tage bei uns auf Liebenstein passiert ist. An der Sperrung aller Sport- und Freizeitstätten hat sich Nichts geändert. Ob wir uns an die Regeln halten kontrolliert im Übrigen die Polizei in unregelmäßigen Abständen. Wir wurden schon für unsere Einsicht und Disziplin gelobt - dieses Lob kann ich an dieser Stelle nur an Sie weitergeben - vielen Dank!

Wir gehen davon aus, das wir erst in der Woche nach Ostern erfahren werden ob wir am 20. April wieder den Spielbetrieb aufnehmen können oder ob wir in die Verlängerung gehen müssen. Es wird sicher keine leichte Entscheidung sein und ich bin froh das ich diese nicht treffen muss. Es hängt sehr viel davon ab, weit mehr als eine Spielpause in der Vorsaison.

Doch während das Spiel ruhen muss wird auf unserer Anlage weiter eifrig gearbeitet und an der Verbesserung unseres Platzes gearbeitet. Nach dem Aerifizieren in der letzten Woche stehen jetzt unter anderem die Bunkerkanten auf dem Programm. Aber auch an mancher lästigen Nassstelle wurde gearbeitet. So wurde die Nassstelle am Grün der Rot 5 über den Winter trockengelegt und dieser Tage neu besodet.
Besodung Rot 5 2
Hat in den letzten Jahren der Weg entlang des Abschlages auf Rot 8 oft für nasse Füsse gesorgt wird das zukünftig nicht mehr passieren. Die Beregnung am Tee wurde neu verlegt und dabei so ausgerichtet das ausschließlich der Abschlag bewässert wird.
Rot 8 Beregnung1

Diese Arbeiten waren bereits Teil des Bilderrätsels, welches wir jeden Tag auf Facebook und Instagram machen. Es ist schon interessant was hier manchmal vermutet wird. Folgen Sie uns schon in den Sozialen Medien?

Aus Sicherheitsgründen haben wir den alten Weg entlang der Driving Range zum Abschlag Rot 1 gesperrt. Der steile Weg und die Ausspülungen waren einfach zu riskant für Fußgänger und E-Cart-Fahrer. Damit Sie aber sicher zum roten Kurs gelangen und nicht auf der Straße laufen müssen haben wir den Weg parallel zur Straße erneuert. Die Absenkung des Bordsteins erfolgt noch durch die Gemeinde Neckarwestheim. Aber so können wir zukünftig sicher und entspannt zum roten Kurs gelangen.

Soweit die Aktivitäten in dieser Woche auf Ihrem Golfplatz. Wir berichten weiter und halten Sie auf dem Laufenden. Bleiben Sie uns gewogen und: bleiben Sie gesund!



Mit herzlichen Grüßen aus Liebenstein

Holger Meyer
Geschäftsführer