Fluthilfe_HandsOn
Donnerstag, den 22. Juli 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder,

wir alle sind schockiert von den Bildern und Meldungen der aktuellen Hochwasser-katastrophe in Westdeutschland. Das Ausmaß der Zerstörung ist kaum in Worte zu fassen. Das Schlimmste neben allen materiellen Schäden, sind aber die Meldungen von Mitmenschen, die durch die Katastrophe ihr Leben verloren haben.

Dieses unglaubliche Leid hat uns dazu bewogen, helfen zu wollen. Und so entstand innerhalb der 4 Hofkammer-Anlagen der Gedanke, gemeinsam die in Not geratenen Menschen in den Hochwasser-Gebieten zu unterstützen. Doch schnell fanden sich weitere Golfanlagen, die uns dabei unterstützen wollen. Daher entwickelte sich folgende Idee: Wir suchen Golfclubs, die sich an der Initiative “Hilfe für Hochwasser-Betroffene - eine Initiative von Golfclubs in Deutschland” beteiligen. Jeder Golfclub engagiert sich mit 1.000 €. Diese Summe kann der Golfclub individuell wieder refinanzieren, indem er zum Beispiel ein Charity-Turnier ausrichtet, den Hut rumgehen lässt, Einzelsponsoren findet, oder oder oder...
Selbstverständlich darf jeder teilnehmende Club gerne mehr Geld geben - es wird jeder Euro vor Ort dringend gebraucht!

Wie kann die Initiative helfen?
Über das Netzwerk Round Table Deutschland e.V. haben wir durch Marc Frederik Elsäßer von der Hofkammer, der selbst Tabler bei Round Table 129 Böblingen-Sindelfingen ist, Kontakt zu Round Table 168 Daun hergestellt. Daun liegt mitten im Krisengebiet in Rheinland-Pfalz. Im Umkreis von 30 Minuten befinden sich mehrere Hochwassergebiete in den Kreisen Vulkaneifel und Adenau. Der Round Table 168 um Thomas Lamberty war zutiefst gerührt, als wir ihn angerufen haben, um Hilfe anzubieten. Er wird mit seinen Mitgliedern am Tisch im Sinne des Round Table Leitspruchs “Hands On” dafür Sorge tragen, dass unsere Spenden unkompliziert und direkt eingesetzt werden, wie es die Situation vor Ort erfordert. Wir stehen mit Thomas Lamberty täglich in direktem Austausch.

Wie wollen wir helfen?
Die konkreten Projekte können zu diesem frühen Zeitpunkt der Aufräumarbeiten noch nicht benannt werden. Hier wird sich im Laufe der nächsten Tage und Wochen sicher zeigen, wo und in welcher Form die Hilfe am nötigsten ist. Je mehr Golfclubs mitmachen, desto mehr Projekte oder auch größere Projekte können unterstützt werden. Es ist selbstverständlich, dass es in detailliertes Reporting über den Mitteleinsatz geben wird.
Der Round Table Gedanke beinhaltet eine einfache, unkomplizierte Hilfe durch persönlichen Einsatz. Es kann vor Ort auch einfach mal wichtig sein, dass einem Helferteam eine Vesperpause gesponsert wird – wenn die Mitglieder von RT 168 Daun vor Ort den Eindruck haben, dass es in dem Moment hilfreich ist, diesen Menschen durch diese Geste zu danken oder sie weiter zu motivieren.
Sicherlich ist es nachvollziehbar, dass eben genau diese Aktionen von großen Hilfsorganisationen gar nicht geleistet werden können. Das geht nur durch persönliches Engagement vor Ort.

Wie wird die Hilfe organisiert?
Die Initiative wird von den Round Table Tischen RT 129 Böblingen-Sindelfingen und RT 168 Daun organisiert. Der Geldbetrag wird auf das Konto des Fördervereins des Round Table 168 Daun überwiesen, dieser wird eine Bescheinigung über den Erhalt ausstellen. Die Mitglieder des Round Table 168 Daun stellen sicher, dass jeder einzelne Euro sinnvoll und zielführend für die Hilfe von Hochwasser-Betroffenen eingesetzt wird. Es gibt keinerlei Gebühren oder Reibungsverluste.

Wie können wir helfen?
Wie bereits geschrieben, ist es unser Ziel pro Golfclub mindestens € 1.000,00 zu sammeln. Und dabei brauchen wir Ihre Hilfe! Wollen Sie direkt und persönlich die Initiative unterstützen, dann überweisen Sie Ihren Beitrag auf das Vereinskonto
IBAN DE89 6205 0000 0006 8781 64

bei der KSK Heilbronn mit dem Verwendungszweck HOCHWASSERHILFE. Dieses treuhänderisch geführte Konto wird durch die Kassenprüfer des Vereins ebenfalls auf die Ordnungsmäßigkeit der Verwendung überprüft werden, so dass auch wir sicherstellen können, dass jeder gegebene Euro dort ankommt, wo er gebraucht wird.

Parallel planen wir ein entsprechendes Charity-Turnier, deren Einnahmen wir dann in die Initiative einbringen werden. Wir werden Sie zeitnah darüber informieren!

Haben Sie weitere Ideen? Dann teilen Sie uns diese mit!

Wie ist das weitere Vorgehen?
Wir werden in nächster Zeit laufend über die Initiative berichten. Alle teilnehmenden Golfclubs und Unternehmen aus der Golfbranche werden auf einer Spenderliste aufgelistet und deren Namen kommuniziert. Und natürlich werden wir berichten, wofür die gespendeten Gelder eingesetzt wurden - transparent und sinnvoll.

Wie ist der aktuelle Stand?
Bisher haben über 30 Golfclubs und Unternehmen aus der Golfbranche ihre Teilnahme zugesagt – die Aktion wurde am Samstag, den 17. Juli 2021 initiiert!



Wir alle können helfen, wir alle sollten helfen – lassen Sie es uns tun! Hands On! Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung - vielen Dank!



Mit herzlichen Grüßen aus Liebenstein
Ihr

Holger Meyer
Geschäftsführer

Daun
RT_BB_Sifi_Tischlogo
HK GOLF_Logo_final