CHARITY GOLF CUP 2019

Aufrufe: 318

CHARITY GOLF CUP 2019

zu Gunsten

der Familienherberge Lebensweg GmbH

 

Bei traumhaften Sommertemperaturen fand dieses Turnier zum ersten Mal statt. Vierundfünfzig Golferinnen und Golfer aller Altersklassen fanden sich pünktlich um 11.00 Uhr zum Kanonenstart ein und vorweg, es wurden teilweise fantastische Ergebnisse erzielt. Im Vordergrund stand jedoch die Unterstützung des Projekts „Familienherberge Lebensweg“, diese war vertreten durch die Initiatorin und Geschäftsführerin Frau Karin Eckstein. Sie schilderte in beeindruckenden Worten die Entstehung der Familienherberge, von der ersten Idee bis zur Vollendung im Jahr 2018. Sie überzeugte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer davon, dass diese Ihr Startgeld in eine „Gute Sache“ investiert haben. Dies brachte auch der Bruttosieger Michael Hämmerle in seiner „Bruttorede“ deutlich zum Ausdruck. Die Initiatoren der Veranstaltung Frank Mössner und Ditmar Staudt konnten Frau Karin Eckstein einen Scheck über dreitausenddreihundertzweiundneunzig Euro übergeben. Ein Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie den Spenderinnen und Spender, insbesondere auch den Herrengolfern für den großzügigen Beitrag.

Ein wunderbarer Tag fand seinen Abschluss auf der Clubhausterrasse abgerundet durch ein exzellentes Essen.

Die Sieger:

Brutto Damen:                     Jennifer Steeb           Brutto Herren:  Michael Hämmerle

Netto Klasse A:                     Denise van Wersch-Haug

Netto Klasse B:                     Max Schmolke

Netto Klasse C:                    Norbert Koch

Longest Drive Damen:         Chiara Jetter               Herren:           Max Schmolke

Nearest to the Pin Damen: Hannelore Palenta      Herren:           Ralf Müller

Golf scheint so simpel und ist doch unendlich kompliziert. Ein Kind erlernt es schnell und ein Erwachsener wird es nie begreifen. Es fordert höchste Konzentration bei gleichzeitiger totaler Entspannung. Jede Runde ist voller Pein, unberechenbar. Es befriedigt die Seele und frustriert den Intellekt. Es ist erfreulich und ärgerlich zugleich – und es ist mit Sicherheit das größte aller Spiele. -Robert Forgan-

Early-Morning-2019

Aufrufe: 282

INTERCLUBSPIEL GLC SCHLOSS LIEBENSTEIN – GC CLEEBRONN

Aufrufe: 369

INTERCLUBSPIEL GLC SCHLOSS LIEBENSTEIN – GC CLEEBRONN

Traditionell zum 01. Mai, dieses Jahr bereits zum 19 Mal, trafen sich rund 80
Mitglieder der Golfclubs Schloss Liebenstein und Cleebronn zum Interclubspiel 2019.
Pünktlich um 11.00 Uhr ging es bei herrlichstem Frühlingswetter mit Temperaturen
nahe 20 Grad auf die Runde.
Gespielt wurde in diesem Jahr auf Liebenstein der Course GELB/ROT und der freundschaftliche
Wettkampf versprach Spannung bis zum letzten Loch.
Nach dem Spiel trafen sich alle Teilnehmer zum gemeinsamen Abendessen im Clubhaus , wo die
Präsidenten Magnus Lang (Liebenstein) und Claus Benesch (Cleebronn) alle Teilnehmer nochmals
begrüßten, Gastgeschenke austauschten und die Sieger verkünden durften.
Wie immer kamen von den insgesamt 40 Teilnehmern jedes Clubs die besten 30 Ergebnisse in die
Wertung.
Nachdem unsere Cleebronner Freunde beim letzten Wettkampf auf ihrem Heimatplatz noch knapp
gewinnen konnten, hatten in diesem Jahr wieder die Liebensteiner Golfer die Nase vorn. Mit
861 zu 794 Punkten fiel der Sieg sogar überraschend hoch aus.
Lange saß man anschließend noch gemütlich im Clubhaus zusammen, feierte den Sieg oder
ärgerte sich über manch verschobenen Put bzw. schlechten Schlag, aber alle freuen sich schon auf
die Revanche im nächsten Jahr in Cleebronn.

Peter-Hahn Ü50 Turnier

Aufrufe: 961

Golfturnier 2018

Preis des Sportwarts 2018 (Ausschreibung)

Aufrufe: 1294

Ausschreibung
Jahreslochspiel 2018

Lochspiel nach K.o.-System mit 3/4-Spielvorgabenunterschied – nicht vorgabewirksam

Abschläge: Damen: rot     Herren: gelb

Course:
Gespielt wird auf der aktuellen, vom GLC Schloss Liebenstein festgelegten 18 Loch Kombination.

Spielbedingungen:
Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V. und den Platzregeln des Golfclub und Landclub Schloss Liebenstein e.V. Das Wettspiel wird nach dem Standard- und Vorgabesystem und der Spiel- und Wettspielordnung des Deutschen Golf Verbandes e.V. ausgerichtet. Einsichtnahme in diese Verbandsordnungen ist im Sekretariat möglich.

Teilnahmeberechtigung:
Teilnahmeberechtigt sind Amateure, deren Heimatverein (Vorgabenführend) der Golf und Landclub Schloss Liebenstein ist. Die Stammvorgabebegrenzung beträgt Hcp. – 28,4.

Teilnahmeberechtigt sind Amateure, deren Heimatverein (Vorgabenführend) der Golf und Landclub Schloss Liebenstein ist der Jahrgänge 1999 und älter.

Austragung:
Lochspiel 18 Loch nach K.o.-System mit 3/4-Spielvorgabenunterschied

Höchstzahl der Teilnehmer:
Insgesamt 64 Spieler. Gehen mehr Meldungen ein, entscheidet das frühere Datum der Anmeldung.

Zeitlicher Ablauf „Preis des Sportwarts“:
1. Runde vom 14. April bis 13. Mai
2. Runde vom 14. Mai bis 03. Juni
3. Runde vom 04. Juni bis 24.Juni
4. Runde vom 25. Juni bis 15. Juli
Halbfinale: 16. Juli bis 05.August
Finale: 06.August bis 19.August
Spiel um Platz 3: 06.August bis 19.August

Lucky Loser Runde „Schorle-Cup“:
Alle Teilnehmer, die innerhalb der 1. Runde des „Preis des Sportwarts“ ausscheiden, tragen ein weiteres separates Lochwettspiel „Schorle-Cup“ aus. Die Spielpaarungen werden am 13. Mai ausgelost.

Zeitlicher Ablauf für die Runden des „Schorle-Cup“ Lochwettspiels:
1. Runde vom 14. Mai bis 03. Juni
2. Runde vom 04. Juni bis 24.Juni
3. Runde vom 25. Juni bis 15. Juli
Schorle-Cup-Halbfinale: 16. Juli bis 05.August
Schorle-Cup-Finale: 06.August bis 19.August

Spielterminvereinbarung:
Der Spieler, der innerhalb der Spielpaarung an oberster Stelle steht, kontaktiert seinen Gegner so früh wie möglich bzw. spätestens 4 Tage nach dem letzten Spieltermin der Vorpartien und schlägt mindestens 2 Spieltermine vor. Sollte sich dieser Spieler nicht innerhalb der genannten Zeit beim Spielpartner melden, muss der Spieler, der innerhalb der Spielpaarung an unterer Stelle steht, mit dem Gegner Kontakt aufnehmen. Ziel ist es, dass beide Spieler versuchen einen gemeinsamen Spieltermin zu finden.
Dem Clubsekretariat ist der vereinbarte Spieltermin unverzüglich mitzuteilen.
Wird ein Spiel bis zum Fristablauf nicht gespielt und liegt dem Clubsekretariat hierfür keine Begründung oder Information vor, wird der Gewinner der Partie mit Ablauf der Frist ausgelost.
Sollte ein Spieler zum vereinbarten Termin nicht erscheinen und es liegt dem Clubsekretariat hierfür keine Begründung oder Information vor, wird der zum Spieltermin erschienene Spieler automatisch Gewinner der Partie.

Ergebnismitteilung:
Das Ergebnis ist vom Gewinner direkt nach Beendigung der Partie dem Clubsekretariat mitzuteilen und in der K.o.-System-Liste am Turnierbrett einzutragen.

Stechen:
Sofern nach 18 Löchern kein Sieger ermittelt werden konnte, wird an der Bahn 1 beginnend, bis zur Entscheidung unter Berücksichtigung etwaiger Vorgabenschläge weitergespielt.

Meldungen:
Durch persönliche eigenhändige Eintragung in die im Clubhaus ausliegenden Meldeformulare, mit Name, Anschrift und email-Adresse. Abgabe direkt im Sekretariat.

Meldegebühr:
€ 10,–

Meldeschluss:
Donnerstag 12.April 2018 um 12:00 Uhr.

Golfcarts:
Die Verwendung von Golfcarts während der festgesetzten Runde ist grundsätzlich nicht zulässig. In begründeten Einzelfällen entscheidet die Spielleitung ob eine Ausnahme gewährt werden kann.

Anmerkung und Preise:
Die Siegerehrung findet im Rahmen der Siegerehrung der Clubmeisterschaften 2018 (02.September 2018) statt, zu dem die vier Bestplatzierten (Preis des Sportwarts) und der Lucky Loser (Sieger) eingeladen werden.

Startlistenveröffentlichung:
Freitag, 13. April 2017, 17.00 Uhr

Spielleitung:
Frank Mössner – Walter Greiner – Rüdiger Schmid

Beendigung des Wettspiels:
Das Wettspiel ist mit Abschluss der Siegerehrung bzw. mit Aushang der vollständigen Ergebnisliste beendigt.

Änderungsvorbehalt:
Die Spielleitung hat in begründeten Fällen das Recht, die Platzregeln abzuändern, die Startzeiten neu festzusetzen oder abzuändern sowie die Ausschreibungsbedingungen abzuändern oder zusätzliche Bedingungen herauszugeben.

Rahmenausschreibung:
Ergänzend gilt die Rahmenausschreibung des Golf und Landclub Schloss Liebenstein e.V.

Datenschutzerklärung:
Der Teilnehmer erklärt sich mit seiner Anmeldung zum Wettspiel mit einer Verwendung seiner persönlichen Daten (u.a. Name, Geschlecht, Vorgabe, Name des Heimatclubs) zur Erstellung und Veröffentlichung von Melde-, Start-, und Ergebnislisten wie in Ziffern 7.3.1.5 bis 7.3.1.7 der Aufnahme- und Mitgliedschaftsrichtlinien des Deutschen Golfverbandes e.V. (AMR) beschrieben, einverstanden. Die AMR in ihrer jeweils gültigen Fassung können im Clubsekretariat oder im Internet unter www.golf.de/publish/dgv-services/dgv/verbandsordnung eingesehen werden.

© 2018 Golf- und Landclub Schloss Liebenstein e.V.

Homepage-Sicherheit