Herrengolf – Millerntor Cup

Aufrufe: 305

MILLERNTOR CUP
gesponsert by
Ute und Lars Miksch

Bei wieder einmal besten Bedingungen in Bezug auf Wetter und Zustand des Platzes fand der diesjährige „Millerntor Cup“ statt. Traditionell wurde der Cup als klassischer Vierer gespielt und alle Teams starteten auf Rot. Bereits hier dachte man, in freudiger Erwartung, an die Begrüßung auf dem Grün der gelben Neun. Die Glockenschläge des Liedes „Hells Bells“ von ACDC und die obligatorischen Kaltschalen, gereicht durch Ute entschädigten für manch schlechten Schlag. Bereits die „Halfway“ Verpflegung ließ den Einen oder Anderen Flight darüber nachdenken den Nachmittag auf der Clubhausterrasse zu verbringen.

Die Sieger:
Brutto alle Klassen:                 Richard Fröhlich, Dr. Hans Engels
Netto Klasse A:                        Helmut Haar, Manfred Knöpfle
Netto Klasse B:                        Jürgen Hammerl, Michael Hermes
Longest Drive:                         Dr. Wolfgang Steck
Nearest to the Pin:                  Helmut Müller

Wie üblich stand das Turnier unter den Zeichen des FC St. Pauli, dies zeigte sich auch bei der Siegerehrung und den Preisen. Unser Dank gilt den Sponsoren Ute und Lars Miksch für dieses stimmungsvolle Turnier, das im Turnierkalender des Herrengolfes nicht mehr weg zu denken ist.

Selbstvertrauen ist die beste Eigenschaft für einen Golfer, doch sollte es unausgesprochen bleiben. Es ist gefährlich, sein Selbstvertrauen in Worte zu fassen. Die Golfgötter warten nur darauf, den Anmaßenden in seine Schranken zu weisen. – Pelham Grenville Wodehouse