Herrengolf – Kampf der Geschlechter

1

STANTON-CHASE
„Kampf der Geschlechter“

22. August 2018: Zum achten Mal wurde der Vergleichswettkampf Frauen gegen Männer ausgetragen. Das von STANTON-CHASE gesponserte Turnier hat sich zwischenzeitlich zu einem Highlight im Turnierkalender der Herrengolfer entwickelt und um es vor weg zu nehmen, die Frauen waren uns zum wiederholten Mal überlegen und gewannen verdient den Wanderpokal.

Zweiundvierzig Teams gingen bei hochsommerlichen Temperaturen an den Start und versuchten den Platz in einem Scramble mit Auswahldrive zu beherrschen. Mancher Ball, obwohl hervorragend getroffen, verschwand nach eleganten Sprüngen auf den trockenen Fairway`s unauffindbar. Nach Abschluss der Runde erfrischten sich die Spielerinnen und Spieler mit dem einen oder anderen kühlen Getränk auf der Clubhausterrasse und wurden dabei mit leiser Musik einer Live Band unterhalten. Die Band ging später auf Tanzmusik über und es wurde das Tanzbein geschwungen. Diese weitere Bewegung war auch notwendig, da das üppige Buffet, in unnachahmlicher Qualität von Lars Miksch zubereitet, dies erforderte.

Die Sieger:
Gesamtergebnis Netto:    Frauen
Brutto Frauen:                   Ute Bretzler, Petra Fritz
Brutto Männer:                  Alex Christopher Focken, Udo Hercsuth (GC Schloss Monrepos)
Netto Frauen:                    Dr. Elisabeth Ogniben (GC Bruchsal), Barbara Schwarz
Netto Männer:                  Thomas Gebhardt (GC am Nationalpark), Prof. Dr. Heiner Diefenbach (GC Bensheim)

Unser großer Dank geht an den Sponsor STANTON CHASE, vertreten durch Helmut Haug, die uns diesen gelungen Golftag und wunderbaren Abend ermöglichten.

Wenn wir Frauen uns über die Zustände auf der Tour beklagen, heisst es, wir seien Zicken. Aber wenn die Männer jammern, denken alle:“Oh, die haben`s echt schwer.“ – Betsy King –