Herrengolf – Flaggenwettspiel

1

Aufrufe: 137

Flaggenwettspiel

Das letzte Wettspiel des Jahres der Herrengolfer fand mit einer Beteiligung von dreißig Herrengolfern statt. Der Wettergott meinte es wieder einmal gut mit uns, es herrschten ideale Bedingungen. Ausgestattet mit Deutschlandflaggen, auf denen die zu spielende Schlagzahl stand, gingen die Golfer auf der Roten Eins an den Start. Manch Einer schien bereits hier sein Pulver zu verschießen, in der Spitze bis zu fünfzehn Schläge wurden auf dieser Bahn gebraucht. Auch an manch anderem Loch spielten sich Tragödien ab, an der Roten Drei erlebte der Schreiber dieser Zeilen ungewöhnliches. Der Ball wurde getroffen, allerdings war die Flugbahn sehr flach. Plötzlich war nach ca. dreißig Metern ein „Fels“ im Weg und der Ball landete, nach einem weiteren Flug über ca. vierzig Metern, hinter dem Abschlag. Im weiteren Verlauf des Turnieres stellte sich dann heraus, dass ab Loch sechszehn (Gelb7) die ersten Fahnen gesteckt werden mussten. Einem einzigen Spieler gelang es seine Fahne bis ins Ziel zu bringen, wir gratulieren hierzu dem Sieger Siegmund Gailing.  

Alle Teilnehmer, ob Gewinner oder Verlierer, wurden durch die Halfway Verpflegung und das anschließende „Drei Gang Menü“ verwöhnt.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Lars und seinem Team für die hervorragende Bewirtung während unserer Veranstaltungen und dem Greenkeeping Team für einen Platz, der die ganze Saison sehr gut zu bespielen war.

Mit fortschreitendem Alter gewinnt man eine Erkenntnis: Golfer tragen diese scheußlich Kleider mit Absicht. -Unbekannt-