Herrengolf Blog

Herrengolf Follower

Sie können sich hier für den Herrengolf Follower anmelden damit Sie sich über die Aktivitäten der Herrengolfer Informieren können. Sie bekommen bei jedem neuen Eintrag in den Blog eine E-Mail gesendet der sie auf den neuen Beitrag hinweist.

Anmeldung für Herrengolf Follower

Herrengolf – Amarone Cup

11. Amarone Cup
by Friedbert und Helmuth

 

Bereits zum elften Mal fand dieses Turnier statt, ein herzliches Dankeschön an die Ausrichter Friedbert und Helmuth. Bei idealen Bedingungen gingen achtundsechzig Herrengolfer auf die Runde und erzielten teilweise überdurchschnittlich gute Ergebnisse.

Die Sieger:
Brutto alle Klassen:           Herbert Sussbauer
Netto Klasse A:                  Jürgen Seidler
Netto Klasse B:                  Wolfgang Kuon
Netto Klasse C:                  Michael Cieslewicz

Nearest to the Pin:             Ralph Heide
Longest Drive:                    Roland Liehs

Auch unser Koch Lars Miksch war an diesem Tag in Höchstform und überraschte uns mit einem Ossobuco, das unübertrefflich gut schmeckte und auch hier, den einen oder anderen zur Höchstleistung trieb. Im Anschluss fand die launig abgehaltene Siegerehrung statt und die Sieger wurden mit einem köstlichen „Amarone“ belohnt. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Wiederholung 2019.

Wenn man einen kurzen Putt verschiebt, heißt das noch lange nicht, dass man seinen nächsten Drive ins Aus schlagen muss.  –Henry Cotton-

Herrengolf – 10 Jahre BMW Cup

„10 Jahre BMW Cup“
Autohaus Stadel

Zum zehnten Mal wurde der BMW Cup durch das Autohaus Stadel gesponsert, herzlichen Dank dafür. Der Wettergott war den fast fünfzig Herrengolfern diesmal allerdings nicht wohlgesonnen, von Beginn an wurde das Turnier von dunklen Wolken und Donnergrollen in der Umgebung begleitet. Als die ersten Flight`s fertig waren brach doch noch ein heftiges Gewitter über dem Platz los und das Turnier wurde aus Sicherheitsgründen abgebrochen. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch und die vielen Preise wurden unter großem „Hallo“ verlost.

Neben der guten Zwischenrundenverpflegung, dem Kölsch nach der Runde, folgte ein köstliches Abendessen und wir konnten zum wiederholten Mal feststellen das „Gastroteam um Ute und Lars“ ist unübertrefflich.

Wenn es auf dem Golfplatz anfängt zu gewittern, halte ich mein Eisen 1 in die Höhe, denn nicht einmal der liebe Gott trifft das Eisen 1. –Lee Trevino, nachdem er zum zweiten Mal auf dem Golfplatz von einem Blitz getroffen wurde-

Herrengolf – Ausflug nach Oberstdorf

Ausflug der Herrengolfer
vom 28.06 bis 01.07.2018 nach Oberstdorf

Bereits zum zwölften Mal führte der Weg die Herrengolfer in das Hotel Traube nach Oberstdorf. Bei schönstem Biergartenwetter fanden sich über dreißig Teilnehmer ein. Nach einem vergnüglichen Abend bei den freundschaftlich verbundenen Gastgebern wurden am Freitag der Platz Oberallgäu und am Samstag der Platz Sonnenalp gespielt. Bei bestem Sommerwetter konnte auch das grandiose Bergpanorama genossen werden. Es ist immer wieder schön bei Freunden zu sein und zu spüren, dass man willkommen ist, egal ob in der Traube oder auf den beiden Golfplätzen, die sich in hervorragendem Zustand befanden.

Die Sieger am Freitag:                                                 Die Sieger am Samstag:
Brutto:                           Ralph Heide                            Jürgen Seidler
Netto:                            Bernhard Wieland                   Bernhard Wieland
Nearest to the Pin:        Ernst Reimold                         Klaus Luge
Longest Drive:              Walter Greiner                         Michael Ehrenreich

Die Sieger wurden mit den üblichen köstlichen Spezialitäten Käse und Schinken belohnt und unser Men`s Kapitän Klaus Luge erhielt einen Bildband „Herrengolf in Oberstdorf“. Die Heimreise nach wundervollen Golftagen wurde mit der Vorfreude auf ein Wiedersehen in 2019 angetreten.

Der Grund für schlechtes Golf ist im Geist zu suchen und nicht im Körper. Und deshalb muss an der Einstellung gearbeitet werden und nicht am Schwung – wie das gewöhnlich getan wird. –G.F. Mappin-

Herrengolf – Pokal der Kapitäne

Pokal der Kapitäne

Bei „subtropischen Temperaturen“ fanden sich sechsundvierzig Herrengolfer ein und kämpften um die Wanderpokale der Gesamtsieger Brutto und Netto. Der in hervorragendem Zustand befindliche Platz erwies sich bei den herrschenden Witterungsbedingungen, für das Zählspiel als überaus schwer. Der Wettkampf entwickelte sich von Anfang an zu einer Schweiß treibenden Angelegenheit und alle Spieler freuten sich auf die erfrischende Halfway Pause mit kühlen Getränken und Obst.

Die Sieger und Gewinner der Wanderpokale waren:
Brutto alle Klassen :           Dr. Hans Engels
Netto alle Klassen:             Claus Endmann

Die Sieger der einzelnen Klassen:
Netto A:                              Alexander Forster
Netto B:                              Claus Endmann
Netto C:                              Armin Fütterer
Longest Drive:                    Jürgen Seidler
Nearest to the Pin:             Dr. Wolfgang Steck

Entschädigt für die Strapazen wurden die Teilnehmer durch ein köstliches, abwechslungsreiches Buffet. Es ist immer wieder zu bewundern wie es unserem „Lars“ gelingt uns mit seinen Kochkünsten zu begeistern. Ein Dankeschön hierfür an ihn und sein Team.

Im Gegensatz zum Matchplay gleicht Zählspiel mehr einem Zielschiessen, weil der Reiz des direkten Gegners fehlt. -Freddie Tait-

Herrengolf – 14. Bruichladdich Cup

14 Jahre Bruichladdich Cup

gesponsert von Walter Greiner

Bereits zum vierzehnten Mal sponserte Walter Greiner den BRUICHLADDICH CUP, wie immer als Zählspiel. Er war einer der Ersten Sponsoren des Herrengolfes, vielen Dank für „Deine Treue“, wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr. Diesmal überraschte er in Zusammenwirkung mit Klaus Luge die Herrengolfer damit, dass diese zwischen dem gelben und roten Abschlag wählen konnten. Überraschender Weise wurde dies von vielen der 66 Herrengolfern in Anspruch genommen und diese lernten den Platz aus einer ganz neuen Perspektive kennen. Die Sieger erhielten jeweils eine Flasche Single Malt der Destillerie Bruichladdich von der Insel Islay.

Die Sieger:
Brutto:                                      Jürgen Seidler
Netto Klasse A:                        Dr. Hans Engels
Netto Klasse B:                        Helmut Haar
Netto Klasse  C:                      Uwe Backes (GC Gut-Velbert)

Longest Drive (gelb):              Bernd Hasenhündl
Longest Drive (rot):                 Christian Schmid (G&CC Hohenwachter Bucht)
Nearest to the Pin (gelb):       Dr. Martin Kamp
Nearest to the Pin (rot):          Walter Nagel (GC Schloß Monrepos)

Der Platz befand sich trotz der schweren Unwetter der letzten Tage in einem guten Zustand. Das gelungene Turnier wurde abgerundet durch eine köstliche Zwischenverpflegung und ein Barbecue von „bester Qualität“. Der anwesende Präsident des BWGV Otto Leibfritz zeigte sich von der Veranstaltung tief beeindruckt und bestätigte dem Men`s Capitän Klaus Luge, dass das Herrengolf in Liebenstein in dieser Form ein „Highlight“ darstellt.

Ich kann Ihnen das kurze Spiel nicht genug ans Herz legen. Ungefähr 70% aller Schläge werden aus einer Entfernung von weniger als 15 Metern gemacht.
–Gary Player-

© 2018 Golf- und Landclub Schloss Liebenstein e.V.

Homepage-Sicherheit