Herrengolf Blog

Herrengolf Follower

Sie können sich hier für den Herrengolf Follower anmelden damit Sie sich über die Aktivitäten der Herrengolfer Informieren können. Sie bekommen bei jedem neuen Eintrag in den Blog eine E-Mail gesendet der sie auf den neuen Beitrag hinweist.

Anmeldung für Herrengolf Follower

Herrengolf – Flaggenwettspiel

Aufrufe: 483

Flaggenwettspiel

Das letzte Wettspiel des Jahres der Herrengolfer fand mit einer Beteiligung von dreißig Herrengolfern statt. Der Wettergott meinte es wieder einmal gut mit uns, es herrschten ideale Bedingungen. Ausgestattet mit Deutschlandflaggen, auf denen die zu spielende Schlagzahl stand, gingen die Golfer auf der Roten Eins an den Start. Manch Einer schien bereits hier sein Pulver zu verschießen, in der Spitze bis zu fünfzehn Schläge wurden auf dieser Bahn gebraucht. Auch an manch anderem Loch spielten sich Tragödien ab, an der Roten Drei erlebte der Schreiber dieser Zeilen ungewöhnliches. Der Ball wurde getroffen, allerdings war die Flugbahn sehr flach. Plötzlich war nach ca. dreißig Metern ein „Fels“ im Weg und der Ball landete, nach einem weiteren Flug über ca. vierzig Metern, hinter dem Abschlag. Im weiteren Verlauf des Turnieres stellte sich dann heraus, dass ab Loch sechszehn (Gelb7) die ersten Fahnen gesteckt werden mussten. Einem einzigen Spieler gelang es seine Fahne bis ins Ziel zu bringen, wir gratulieren hierzu dem Sieger Siegmund Gailing.  

Alle Teilnehmer, ob Gewinner oder Verlierer, wurden durch die Halfway Verpflegung und das anschließende „Drei Gang Menü“ verwöhnt.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Lars und seinem Team für die hervorragende Bewirtung während unserer Veranstaltungen und dem Greenkeeping Team für einen Platz, der die ganze Saison sehr gut zu bespielen war.

Mit fortschreitendem Alter gewinnt man eine Erkenntnis: Golfer tragen diese scheußlich Kleider mit Absicht. -Unbekannt-

Herrengolf – Yellow Ball

Aufrufe: 454

Yellow Ball Competition

Bei wiederum bestem Golfwetter traten einunddreißig Herrengolfer in neun Teams an. Das Ziel war, den gelben Ball, bis zum letzten Loch im Spiel zu halten. Immerhin ist dies fünf Teams gelungen, was nicht einfach war, den es wurde auf „Rot“ gestartet.

Als Überraschung für alle Teilnehmer begleitete uns ein Fernsehteam der Landesschau von SWR 3 mit der Moderatorin Frau Faber-Schrecklein, was den einen oder anderen Flight in seiner Spielgeschwindigkeit beeinträchtigte. Näheres zu den Fernsehaufnahmen mit Sendetermin erfahren Sie in der nächsten Aktuellen News und unserer Homepage.

Entschädigt wurden alle Spieler mit dem traditionellen „Gansessen“ und einem guten Glas Rotwein, auch die zeitliche Verzögerung durch das Fernsehteam wurde spielend durch den frühen „Essenstermin“ aufgeholt.

Die Sieger:

Brutto Teamwertung Prof. Dr. Willi Alda, Friedrich Blaschek, Ralph Heide, Harro Stehle
Netto Teamwertung Jürgen Seidler, Hans-Reiner Serve, Dr. Rudi Ott, Ulrich Rank
Brutto Einzelwertung Bernd A. Zängle
Netto Einzelwertung Ulrich Rank
Longest Drive Axel Böhe
Nearest to the Pin Karl-Heinz Schweizer

 

Golf – der perfekt geregelte Wahnsinn. – John Glover

Herrengolf – Last Chance

Aufrufe: 515

Last Chance 2019

Zu diesem letzten vorgabewirksamen Turnier traten Zwanzig Herrengolfer an um die „Letzte Chance“ für eine Handicup Verbesserung zu nützen. Vermutlich haben vierzehn dies falsch verstanden, denn es gab diese Anzahl von Verschlechterungen und keine Verbesserung. Allerdings sei zur „Ehrenrettung“ der Spieler gesagt, dass die Platzbedingungen bedingt durch die Nässe und „Platzregen“ dazu erheblich beigetragen haben. Einen versöhnlichen Abschluss fand der Abend durch den „köstlichen Sauerbraten“.

Die Sieger:

Brutto alle Klassen: Milan Barisic
Netto Klasse A: Friedrich Blaschek
Netto Klasse B: Helmut Haar
Netto Klasse C: Uwe Backes
Longest Drive Armin Fütterer
Nearest to the Pin Ernst Reimold

Wenn man einen Golfer hochhebt und ans Ohr hält, wie eine Muschel – dann hört man lauter Ausreden. – gelesen auf einer Abschlagtafel in Österreich – 

Herrengolf – 15. Men’s Day Special

Aufrufe: 537

15 . Men`s Day Special

gesponsert by Fa.Vision

Bei typischem Herrengolfwetter gingen siebenundvierzig Teilnehmer auf die Runde. Sie fanden einen Platz vor der in einem „Topzustand“ war. Der Sponsor vertreten durch Uwe Backes sorgte bereits durch die „Halfway Verpflegung“ dafür, dass es schwer fiel die zweiten neun Loch in Angriff zu nehmen. Nach „getaner Arbeit“ erwartete die Spieler ein kühles Pils auf der Clubhausterrasse und intensive Gespräche über geglückte oder missglückte Schläge. Zu aller Überraschung sorgte der Auftritt eines Dudelsack Spielers im Original Kilt für eine gelungene musikalische Abwechslung.

Die Sieger:

Brutto alle Klassen Jürgen Walz
Netto Klasse A Jürgen Seidler
Netto Klasse B Jürgen Rehn (GC Bruchsal)
Netto Klasse C Bernd Schudde (GP Oberstaufen-Zell)
Longest Drive Jürgen Walz
Nearest to the Pin Jürgen Jäger

 

Was dieses Mal auffällt ist, dass scheinbar der Vornamen “Jürgen” für Qualität im Spiel sorgt. Unser besonderer Dank gilt Uwe Backes, der dieses Traditionsturnier weiterführt und uns einen wunderbaren Golf Tag schenkte.

Die Nr. 1 der Welt im Tennis verbringt 90% ihrer Zeit mit Siegen. Die Nr. 1 im Golf verbringt 90% ihrer Zeit damit zu verlieren. Golfer sind die besten Verlierer.
– David Feherty –

Herrengolf – Max Maier Einladungsturnier

Aufrufe: 646

Max Maier Einladungsturnier

am 04. September 2019

Bei besten Bedingungen, folgten zweiundsechzig Herrengolfer, der Einladung des Sponsor`s Max Maier zu diesem neuen Turnier im Herrengolfkalender. Es wurde teilweise hervorragendes Golf gespielt, die schnellen Grün`s ließen allerdings manchen Putt zur „Glücksache“ werden. Dies tat der Stimmung der Teilnehmer jedoch keinen Abbruch wie anschließend auf der Clubhausterrasse zu sehen war. Die Sieger wurden mit „Japanischen Kochtöpfen“ belohnt und konnten dadurch sicherlich auch ihre Partnerinnen erfreuen.

Die Sieger:

Brutto alle Klassen: Dr. Peter Ziegler (Stuttgarter GC Solitude
Netto Klasse A: Helmut R. Haug
Netto Klasse B: Paulo Silva
Netto Klasse C: Dr. Bernd Schudde (Oberstaufen – Zell GP)
Longest Drive: Jürgen Walz
Nearest to the Pin: Dr. Hans Engels

Der Sponsor überraschte noch mit einer Aktion für die Jugend. Für jedes gespielte Birdie spendete er zwanzig Euro und rundete den erspielten Betrag von vierhundert auf fünfhundert Euro auf. Wir bedanken uns herzlich beim Sponsor Max Maier für das gelungene Turnier und die großzügige Spende.

Auch die kulinarische Seite kam, wenn auch etwas verspätet, durch das Barbecue nicht zu kurz.

Machen Sie stets einen Schlag, von dem Sie wissen, dass Sie ihn können – nicht einen Schlag, von dem Sie glauben, dass Sie ihn können. – Dr. Bob Rotella –

© 2018 Golf- und Landclub Schloss Liebenstein e.V.

Homepage-Sicherheit