Autor: schoepe

AK50 II 5. Ligaspiel im GC Johannestal

AK50 II  5. Ligaspiel im GC Johannestal

Treu geblieben in dieser Saison sind beim letzten Spieltag das tolle Wetter und der 4. Platz in der Gesamtwertung. Den Herren um Hans Engels, Bernd Hasenhündl, Milan Barisic, Oliver Stadt, Dennis Steinhübel und Benedikt Haas-Deppe gelang es leider nicht die Monrepos-Spieler vom dritten Platz im Gesamtklassement zu verdrängen. Trotzdem bleibt eine Saison ohne Abstiegssorgen und mit dem Vorsatz – sowohl in der nächsten Saison wieder mit Vollgas anzugreifen – als auch beim „Freundschaftsspiel“ im Oktober gegen den GC Monrepos den Sieg einzufahren. Ein großer Dank an dieser Stelle auch an das Trainerteam Jelto und Benny für das tolle Training in diesem Jahr!!

———————-
Dr. Benedikt Haas-Deppe

Württemberg Golf Ralley Finale in Schloss Monrepos

Traumhaftes Wetter bei der Final-Premiere

Das Finale der Württemberg Golf Rallye wurde am Samstag, den 15.09.2018 auf der Anlage des GC Schloss Monrepos ausgetragen. Die Württemberg Golf Rallye ist eine 9-Loch Turnierserie, die im Jahr 2018 erstmals von Hofkammer.Golf, einem Partnerverbund der vier auf Grund- und Boden der Hofkammer des Hauses Württemberg liegenden Golfanlagen – GC Schloss Monrepos, GC Schloss Liebenstein, GC Domäne Niederreutin und GC Schönbuch – ausgerichtet wurde. Auf jeder der vier Anlagen wurden je vier Qualifikationsturniere gespielt, deren Gewinner sich für das Finale auf der Domäne Monrepos qualifiziert haben. Das Finale konnte bei traumhaftem Wetter über 9 Löcher ausgespielt werden – natürlich in gemischten Flights, sodass sich die Mitglieder aus den vier Clubs kennenlernen konnten. Bei bester Stimmung und guten Platzverhältnissen begann das Final-Highlight am Nachmittag mit dem Golfspiel. Im Anschluss an die Golfrunde lud das ebenfalls auf Monrepos beheimatete Weingut Herzog von Württemberg zum Sektempfang und exklusiver Weinprobe ein. Monrepos-Präsident Udo Strehl begrüßte im Namen der ebenfalls anwesenden Präsidenten Jürgen Schmidt (Schönbuch), Hans-Heinrich Brendecke (Niederreutin) und Ditmar Staudt (Vorstandsmitglied Liebenstein) zu Beginn der Weinprobe alle 75 Finalisten herzlich und bedankte sich für den großen Zuspruch bei der Erst-Auflage der Württemberg Golf Rallye. Im Folgenden stellte Claudia Krügele (kfm. Leitung Weingut) das Weingut Herzog von Württemberg vor und begeisterte die Gäste im „heiligen Keller“ für die exzellenten Produkte aus der Hofkammer Kellerei. Nach der Weinprobe genoss die Final-Gesellschaft den Abend im Wintergarten des Schlosshotel Monrepos, welches ein besonders feines Buffet vorbereitet hatte. Im Rahmen der Siegerehrung erläuterte Schönbuch Geschäftsführer Marc-Frederik Elsäßer die Idee des Partnerverbund Hofkammer.Golf und betonte die daraus entstehenden Mehrwerte für die Mitglieder der Clubs. Im Folgenden bedankten sich Elsäßer zusammen mit Monrepos Clubmanager Klaus Pfannkuch herzlich bei den Sponsoren der Württemberg Golf Rallye – Golfstore Lloyd (Monrepos/Niederreutin), Clubgastronomie Liebenstein, Weingut Herzog von Württemberg, Schlosshotel Monrepos und Brunold Automobile (Alfa Romeo). Die Sieger kamen verteilt aus allen vier Clubs und durften sich über Magnum Flaschen aus dem Hause Württemberg freuen. Bei einer zwar nicht ausgespielten, aber für die Zukunft denkbaren, Clubwertung hätte im Netto Monrepos und im Brutto Niederreutin gewonnen. Besonderer Jubel kam bei den Gewinnern der anschließenden Tombola auf, in welcher das Schlosshotel Monrepos ein 3-Gänge Menü in der Gutsschenke sowie eine Übernachtung für 2 Personen im Hotel stiftete. Einzel-Brutto Siegerin Claudia Dose-Kraft (Schönbuch) fasste den Tag im Rahmen ihrer Bruttorede wie folgt zusammen, „ein wunderbares Format, um die Plätze in der Nähe kennenzulernen und ein besonderes Finale erleben zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch an die Vertreter der vier Clubs für diese positive Initiative – wir freuen uns auf die Fortsetzung. Herzlichen Dank!“.

JUMAPO!

Gratulation an alle Spieler des diesjährigen JUMAPO! Nach 4 Spieltagen konnten wir uns gegen die anderen Mannschaften durchsetzen und alle Wertungen für uns entscheiden 9 Loch Wertung Netto, 18 Loch Wertung Netto, 18 Loch Wertung Brutto????????????????⛳️⛳️! Jetzt freuen wir uns auf die Finals Ende September!! Bin stolz auf auch????????????!

AK 50 II 4. Spieltag in GC Bad Mergentheim

Dieses Jahr scheint das Jahr der Hitzeschlachten zu sein. Bei wieder hochsommerlichen Temperaturen führte der 4. Spieltag die Herren Hans Engels, Bernd Hasenhündl, Milan Barisic, Oliver Stadt, Dennis Steinhübel und Benedikt Haas-Deppe auf den schmalen und anspruchsvollen Platz in Bad Mergentheim. Mit einer Unterspielung von Bernd und akzeptablen Ergebnissen wurde der 2. Platz in der Tageswertung erreicht. Am Gesamtstand (4. Platz) hat sich nichts verändert. Voll Vorfreude sehen wir dem letzten Meisterschaftsspiel am 08.09. im GC Johannesthal entgegen und hoffen, den fairen Kampf mit den Monrepos-Spielern erfolgreich für uns zu entscheiden und damit den 3. Platz in der Gesamtwertung zu erreichen.

Benedikt Haas-Deppe

AK 50 Herren DMM und Ligaspiel

Spieltagsbericht der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Dillenburg am 7. und 8. Juli 2018:

Dieses Jahr wurden wir vom Deutschen Golfverband nach Dillenburg , das ist bei Gießen, geschickt.
Der Platz war in einem erbärmlichen Zustand. Dort hatte es seit Wochen nicht mehr geregnet, das Gras auf den Fairways war verbrannt, und der Wind und die starken Schräglagen taten ihr Übriges.
Am ersten Tag haben wir uns noch auf einem Nicht- Abstiegsplatz gehalten, aber durch eine Verletzung einer unserer besten Spieler, sind wir dann doch noch abgestiegen.
Es ist zwar schade, aber wir planen einen Wiederaufstieg in die Regionalliga 2019.

Spieltagsbericht BWGV Liga AK 50 1. Mannschaft:

Am vierten Spieltag waren wir am 14. Juli 2018 in Hochstatt- Härsfeld.
Nach unserem DMM Ausflug nach Dillenburg war das schon wieder eine lange Anreise.
Der Platz war schön, nur die Grüns sehr langsam und gewöhnungsbedürftig. Gerade für uns, die wir schnelle und treue Grüns gewöhnt sind.
Aber anscheinend konnten wir uns besser darauf einstellen als die anderen Clubmannschaften.
Wir erspielten uns einen weiteren Tagessieg. Da wir nun mit 19 Schlägen führen und wir nur noch das Heimspiel vor uns haben, können wir uns schon auf ein Aufstiegsspiel am Ende der Saison freuen.

Hervorzuheben sind die Ergebnisse:
Helmut Müller           77    5 Schläge unterspielt
Sven Lehmann-v.L.  73    4 Schläge unterspielt
Helmut Kmit             80
Jürgen Walz             81
Roland Liehs            87

Das kann sich sehen lassen.

Sven Lehmann-v.Lenski

© 2018 Golf- und Landclub Schloss Liebenstein e.V.

Homepage-Sicherheit