Montag, 20. November 2017

AK 50 Damen Blog

AK 50 Damen * 5. Ligaspiel im GC Rheintal Oftersheim

Vor ein paar Wochen hatte es den Golfclub Rheintal schwer erwischt – Sturmschäden auf dem gesamten Platz führten zur Schließung des Platzes und wir konnten im August nicht noch eine extra Proberunde spielen.
Erst einen Tag vor unserem Ligaspiel konnten wir unsere Proberunde spielen.
Am Samstag, den 9.9.2017 dann erwartete uns erst mal eine Regenfront, Schirme und Regenbekleidung waren angesagt und die Freude war groß, als gegen später der Regen aufhörte und gegen Nachmittag sogar die Sonne mal durch kam.
Leider konnten wir unseren Vorsprung von 15 Schlägen nicht halten. Rheintal holte sich auf ihrem Heimatplatz 17 Schläge und wir rutschten somit auf den 5. Platz!
Es tut immer ein wenig weh, wenn man die lieb gewonnenen Mädels im kommenden Jahr nicht mehr in der Gruppe hat, denn über Jahre entstanden auch Freundschaften.


Für 2018 spielen wir dann in der 2. Liga und sind gespannt wen wir als Mannschaften in unserer Gruppe haben werden.
Wir freuen uns schon jetzt auf neue oder auch bekannte Gesichter und neue Plätze.

Spielerinnen:

Amos Beya
Brabandt Renate 
Brändle-Jäger Kornelia
Deschenzky Petra
Griesser Ute
Trenkner Susanne

Caddy: Diem Sigrun 

AK 50 Damen * Ausflug nach Oberstaufen *

Unseren jährlichen Ausflug planten wir dieses ins Allgäu nach Oberstaufen, wo wir im Hotel Adler untergebracht waren.
Am Samstag, den 12. August starteten 7 Spielerinnen bei bewölktem Himmel und Nieselregen zum 3 Tages-Ausflug.
Ob wir an diesem Nachmittag noch golfen wollten stand für uns in den Sternen star und wir überlegten schon einmal ein Alternativprogramm.
Im Hotel angekommen stellten wir unser Gepäck erst mal in einen Nebenraum und gönnten uns ein kleines Mittagessen.
Plötzlich riss der Himmel auf und ab und zu schaute die Sonne durch die Wolken und die Regenwolken waren wie weg geblasen laugh
Mit Pudelmütze und Regenjacke gegen die doch noch kalte Temperatur starteten wir im Golfzentrum Oberstaufen zu unserer 18 Loch Runde.
Ein sehr anspruchsvoller “Bergziegenplatz” mit vielen “interessanten” Löchern und schwierigem Semirouge (Klee) machte unser Spiel nicht gerade einfach,
aber wir hatten Spaß und kämpften uns über die Runde.

Für den Sonntag hatten wir für den Nachmittag Startzeiten im GC Waldegg-Wiggensbach gebucht – somit konnten wir gemütlich frühstücken und hatten genügend Zeit für die Anfahrt.
Die eine oder andere Spielerin wagte es heute ihre kurzen Hosen heraus zu holen, was bei steigenden Temperaturen auch sehr sinnvoll war sun
Der Starter gab uns an Tee 1 eine perfekte Einweisung wie wir den Platz am besten spielen sollten sowie eine Aufklärung der umliegenden Gegend.
Alle waren wir auf den höchsten Abschlag Deutschlands von 1011 Metern gespannt, den man nur per Fuß durch den Wald erreichen kann – Bags und Cars bleiben unten stehen!
Ein schöner Schlag von oben nach unten von 170 Metern mit Biotop auf der linken Seite und Wasserhindernis auf der rechten Seite machte auch dieses Loch nicht gerade leicht – man sollte halt das Grün treffen surprised
Auf der Runde war auch immer mal Zeit um Silberdisteln am Wegesrand  oder bei der Ballsuche im Wald einen Fliegenpilz zu fotografieren.

Auf 20 Uhr hatten wir wieder unseren Tisch im Hotel Adler reservieren lassen und mussten uns doch mit der Heimfahrt beeilen, denn quer durchs Allgäu über die engen Landstraßen benötigte halt seine Zeit. Belohnt wurden wir mit einer vorzüglichen Küche und gegen später konnten wir auch noch im gemütlichen Biergarten einen Absacker genießen.

Für unseren letzten Tag fuhren wir am Montag morgens um 9 Uhr nach Bad Waldsee.
Wir haben den New Course gebucht der im Vergleich zu den Plätzen um Oberstaufen flach und sehr großzügig angelegt ist und erst in den hinteren Löchern richtig interessant wird, denn die Löcher 12-16 liegen um einen großen See und Wasserläufe zwingen so manchen Spieler zum Vorlegen.

Viel zu schnell gingen die 3 Tage “ins Land” aber es war ein sehr schöner Ausflug mit interessanten Plätzen, gutem Essen, Glück mit dem Wetter, netten Gesprächen und einem “sich in der Mannschaft immer besser kennen lernen” was uns immer mehr zusammen bringt.

Renate Brabandt

AK 50 Damen * Kaffee + Kuchen + Lasagne *

…… auch das muss mal sein ….. Sekt + Kaffee coffee+ Kuchen + Lasagne und Vino wine
Ein großes Dankeschön geht an unsere liebe Beya Amos, die unsere Mannschaft wieder einmal zu einem gemütlichen Nachmittag + Abend zu sich nach Hause eingeladen hat.
Bei schönstem Wetter konnten wir auf der schattigen Terrasse schlemmen, genießen und interessante Gespräche führen.
Ein kurzer Besuch zur Park Villa in Heilbronn hat uns sehr viel Freude bereitet, denn dort konnten wir 2 Schneeeulenbabys, Geparden und Kois besichtigen (leider nicht streicheln).
Mit vollen Bäuchen und wunderschönen Eindrücken durften wir einen schönen Nachmittag und Abend erleben – danke Beya heart

Renate Brabandt 

DMM AK 50 Damen * Qualifikation in Heddesheim

2016 haben wir unsere AK 50 Damenmannschaft für die Qualifikation der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der AK 50 Damen angemeldet.

Am Freitag, den 28.Juli fuhren 5 Spielerinnen (Ute, Conny, Petra D., Susanne und Renate) Richtung Mannheim um in Heddesheim Gut Neuzenhof die Proberunde zu spielen.

Abends sind wir nach Ladenburg ins Hotel Leonardo gefahren, um dort einen wunderschönen Abend bei hervorragendem Essen, tollen Gesprächen, herzlichem Lachen und Tischfussball spielen zu erleben.

Ein herzliches Dankschön geht an dieser Stelle an ein paar Herren (ebenfalls Golfspieler) vom Nebentisch, die uns eine Flasche Wein spendierten, was natürlich zu unserer guten Laune beitrug.

Am Samstag, den 29. Juli um 11 Uhr 45 starteten 4 Spielerinnen von uns in 3-Flights, um sich mit noch 8 anderen Mannschaften für die DMM 2018 zu qualifizieren.

Wir konnten uns auf den 7. Platz spielen.
In der Gesamtwertung sind wir von 156 Teilnehmer-Mannschaften auf Platz 111 gelandet.

Spielerinnen:

Brabandt Renate, Brändle-Jäger Kornelia, Deschenzky Petra, Griesser Ute und Trenkner Susanne (Caddie)

Diese 2 Tage waren ein tolles Erlebnis Spielerinnen mit unterschiedlichen Hcp`s erleben zu dürfen, alte und neue Gesichter wieder zu sehen und einen wunderschönen Golfplatz spielen zu dürfen.

Herzlichen Dank an Alle die dabei waren, denn es ist nicht immer einfach einen extra Urlaubstag einzureichen und die gesamten Kosten von Übernachtung, Fahrtkosten und Verpflegung selbst zu übernehmen.

Renate Brabandt

AK 50 Damen – Heimspiel am 15.7.17

Bei bestem Golfwetter (leicht bewölkt und die Sonne sunzeigte sich auch immer wieder am Himmel) starteten wir gestern voll motiviert unser Heimspiel um 9 Uhr.
Unser Ziel war, dass wir den Abstand zum 5. Platz (Rheintal) vergrößern und den sicheren 4. Platz erhalten, denn ein Ligaspiel am 9. September steht uns noch im GC Rheintal bevor.

Alle Mitspielerinnen haben ihr Bestes gegeben und wir konnten unseren Abstand zum 5. Platz auf 15 Schläge ausbauen thumbsupsuper !
Unser Team wächst immer mehr zusammen und es macht richtig Spaß, egal ob wir am Donnerstag vor dem Training unsere 9-Loch spielen, im Training sind oder
einen Ausflug machen.
Großes Lob bekamen wir von Herrn Schmid, da wir Alle in der vorgegebenen Zeit wieder im Clubhaus zurück waren! Geht doch !

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an Harry Fehrmann und die Greenkeeper – die Fahnenpositionen und die Abschläge waren sehr fair gesteckt – danke heart
Danke auch an Lars und Ute für die Rundenverpflegung und das tolle Essen – Lars du machst das richtig gut ! Danke thumbsup

Ein Dankeschön geht auch an Heidi Beck die uns an Loch 2 ROT Vorcaddie gemacht hat und an unseren Starter Werner Hartmann.

Spielerinnen: Brabandt Renate – Brändle-Jäger Kornelia – Deschenzky Petra – Diem Sigrun – Feucht Petra – Griesser Ute
Caddie: Trenkner Susanne

Renate Brabandt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AK 50 Damen – 3. Ligaspiel im GC Neckartal

Abschlag war heute schon ab 9 Uhr im GC Neckartal und wir haben uns den  4. Gesamtplatz mit 8 Schlägen zum 5. Platz (Rheintal) erspielt.

Neckartal konnte seinen Heimvorteil super heraus spielen und hat sich auf den 3. Gesamtplatz vorgeschoben.

Die Fahnenpositionen waren “sehr interessant” gesteckt und so kam der eine oder der andere Putt noch dazu sadoder lief nach einer guten Annäherung dann über`s ganze Grün ins Vorgrün.

Spielerinnen:

Amos Beya, Brabandt Renate, Brändle-Jäger Kornelia, Deschenzky Petra, Griesser Ute und Lee Young-Ae.

Herzlichen Dank an unsere Caddies:

Diem Sigrun, Lessmann Ulrike und Trenkner Susanne

Gesamtergebnis nach dem 3. Ligaspiel:

Solitude: 271,0
Ulm: 309,0
Neckartal: 346,0
Liebenstein: 358,0
Rheintal: 366,0

Wir freuen uns schon jetzt auf unser Heimspiel am 15. Juli 2017

Renate Brabandt

AK 50 Damen – 2. Spieltag im GC Ulm

Das Wetter ist für uns Golfer sehr wichtig sun
Der Eine meldet sich beim erkennen “einer Regenwolke” am Himmel gleich  vom Turnier ab – aber die große Anzahl der Golfer und Golferinnen stehen zu ihrem Wort, kämpfen sich durch den Regen und kommen pudelnass, aber überglücklich von der Runde zurück thumbsup

Das Donnern und Grollen am Himmel in Ulm zog gottseidank an uns vorüber und wir konnten unsere Regenschirme stecken lassen laugh

Wir konnten heute den 3. Platz mit 8 Schlägen zum 4. Platz (Rheintal) und mit 14 Schlägen zum 5. Platz (Neckartal) halten und freuen uns jetzt schon auf unser nächstes Spiel im GC Neckartal am 17.06.2017.

Spielerinnen am 13.05.2017:

  • Griesser, Ute
  • Brabandt, Renate
  • Amos, Beya
  • Lessmann, Ulrike
  • Brändle-Jäger, Kornelia
  • Trenkner, Susanne

Danke an unsere zwei Caddies: Sigrun Diem und Petra Feucht.

Renate Brabandt

unsere Ergebnisse AK 50 Damen

AK50 Damen – unser erstes Ligaspiel im Golfclub Solitude

Bei sehr kaltem und wechselhaftem Wetter starteten wir heute unser erstes Ligaspiel im Golfclub Solitude.
Wir konnten uns den 3. Platz erspielen und freuen uns sehr darüber.
Brutto-Teamwertung:
Stuttgart Solitude: +  93,0
GC Ulm                   + 106,0
GC Liebenstein      + 115,0
GC Rheintal            + 122,0
GC Neckartal          + 132,0

Am 13. Mai spielen wir im GC Ulm.

Eure Renate

 

Extra-Trainingstag AK 50 Damen am 1. April 2017 in unserem Golfclub

Ein wunderschöner Sonnentag erwartete uns heute zu unserem Extra-Trainingstag!
Es hat super viel Spaß gemacht und wir haben mit Sicherheit viel gelernt !

AK 50 Damen Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben!

Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen “Thomas Alva Edison”
Wir wollen mit frischem Wind und guten Vorsätzen in unsere Saison 2017 starten und die 1. Liga verteidigen!
Mit einem neu aufgestellten Team von 10 Spielerinnen möchten wir mit viel Freude in die Spielsaison gehen und
trainieren ab Ende März fast wöchentlichen mit unseren zwei Trainern Richard und Jelto.

Wir freuen uns jetzt schon auf dieses gemeinschaftliche Training!

Packen wir es an !
Eure Renate

AK 50 Damen Blog

Newsletter Anmeldung

Wenn Sie vom Golfclub Liebenstein die Newsletter
bekommen möchten melden Sie sich bitte hier an.